11. Dortmunder Consilium Investmentabend – Nachhaltigkeit und Asien

Über 180 geladene Gäste konnten unter den derzeitigen Bedingungen am 11. Dortmunder Consilium Investmentabend teilnehmen. Über 100 Teilnehmer waren im digitalen Livestream online mit dabei. Die Gäste wurden musikalisch vom Streichquartett der Dortmunder Philharmoniker empfangen. Im Fokus des 11. Investmentabends standen nachhaltige Geldanlagen und die spannenden wirtschaftlichen Aussichten im asiatisch-pazifischen Raum.

Dortmund, 07.10.2021 Gastgeber und Initiator Boris Fahle, erläuterte eindrucksvoll das ordentliche Renditen unter Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte sehr ansprechend sind. In Zeiten des Klimawandels und der Energiewende ist das Thema auch von großer Aktualität geprägt.
Es war ein besonderer Abend, das lag nicht nur an dem reibungslosen Ablauf und der großen Nachfrage, sondern in erster Linie an den hochwertigen Fachvorträgen und den kompetenten Investmentexperten.

Markus Peters, von der Amerikanischen Investmentgesellschaft Alliance Bernstein kam extra aus London. Er erläuterte eindrucksvoll den Investmentprozess bei nachhaltigen Geldanlagen und nahm Bezug auf die 17 UN Nachhaltigkeitsziele. Die Teilnehmer waren begeistert mal hinter die Kulissen zu blicken, und einen Eindruck vom Auswahlprozess des Fondsmanagements zu erhalten. Durch eine nachhaltige Anlagestrategie kann jeder Anleger selber die Welt ein Stückchen besser machen.

Zu guter Letzt stellte Holger Schröm, von JP Morgan Asset Management, die Chancen in Asien-Pazifik dar. Die Aussichten für eine Asiatische Dekade stehen gut. Eine stark wachsende Mittelschicht, Innovationen, das größte Freihandelsabkommen der Welt, sowie die demografische Entwicklung sind Kernargumente, die der Investmentexperte aufführt. Investments in Asien-Pazifik sollten Anleger zu mind. 20% in Ihr Portfolio aufnehmen unter Berücksichtigung einer langfristigen Anlagestrategie. Diese Hausaufgabe gab Herr Schröm dem Consilium Team und den Besuchern mit auf den Weg.

Boris Fahle resümierte „In Zeiten hoher Inflation und niedriger Zinsen ist keine Rendite mehr möglich ohne eine entsprechende Aktienquote zu berücksichtigen. Wir sind sehr glücklich, dass dieser Abend mit so großem Zuspruch stattgefunden hat. Der Bedarf nach neutraler Anlageberatung wird weiter zunehmen.“


Auf dem Foto von links nach rechts: Markus Peters (Alliance Bernstein), Boris Fahle (Consilium), Holger Schröm (JP Morgan)

Über Boris Fahle:
Boris Fahle ist Gründungsmitglied der Consilium Finanzmanagement AG und leitet die Dortmunder Geschäftsstelle. Ebenso ist er Mitglied des Aufsichtsrats der Consilium Erneuerbare Energien eG. Der Bankkaufmann und Financial Planner (HfB) ist seit mehr als 21 Jahren in der Anlageberatung tätig und ist darüber hinaus Dozent für Investment bei der Deutschen Maklerakademie (DMA), sowie Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK zu Dortmund.

Über Markus Peters:
Markus Peters stieß 2014 zu AB und ist Senior Investment Strategist für Fixed Income. Im Rahmen seiner kundenorientierten Rolle repräsentiert er sowohl die Marktansichten als auch die Investmentstrategien des Fixed Income Portfolio Management Teams. In ähnlicher Rolle war Peters zuvor für das Fixed Income Team bei M&G Investments tätig.
Sein Studium der Kommunikation, Psychologie und Soziologie an der Universität RWTH Aachen schloss Peters mit einem M.A. ab. Von der London School of Economics hat er darüber hinaus einen M.Sc. in Politik und Führung der Europäischen Union. Derzeit absolviert Peters ein MBA-Programm an der Warwick Business School. Ort: London

Über Holger Schröm:
Executive Director, ist seit Juli 2011 bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt für die Betreuung unabhängiger Finanzdienstleister und Vermögensverwalter zuständig. Bevor er diese Aufgabe übernahm, war der diplomierte Betriebs-wirt (BA) Leiter Spezialberatung Investments bei der Deutschen Bank in Stuttgart. Holger Schröm verfügt mittlerweile über mehr als 20 Jahre Expertise im Finanz- und Bankbereich. Er begann seine Karriere 1989 bei Landesgirokasse Stuttgart. Nach seiner Tätigkeit im Fachzentrum Vermögensanlage bei der Landesgirokasse Stuttgart, wechselte er 1997 in die Anlageberatung bei der Kreissparkasse Böblingen. 2001 wechselte er zur Deutsche-Bank-Tochter DWS und kam 2006 erstmals als Vertriebsdirektor zu J.P. Morgan Asset Management nach Frankfurt.

Über die Consilium Finanzmanagement AG:
Die Consilium Finanzmanagement AG ist ein Beratungsunternehmen für ganzheitliche Finanzplanung. Die als selbstständige Finanz- und Versicherungsmakler agierenden Verbundpartner erarbeiten Strategiepläne für anspruchsvolle Privat- und Geschäftskunden.

Für weitere Informationen und Rückfragen zum Investmentabend steht Ihnen zur Verfügung:
Sarah Pasalk
Consilium Finanzmanagement AG
Direktionsassistentin
Tel. 0231 / 47 77 68 – 60
sarah.pasalk@consilium-ag.de